Große Ziele erreichen


Leider hat es noch nicht den Status des Allgemeinwissens erreicht, aber eine grundsätzliche Tatsache ist, dass du selbst der Schöpfer aller deiner Lebenserfahrungen bist. Das gilt für alle guten, wie auch für alle schlechten Erfahrungen, die du bisher gemacht hast und auch weiterhin machen wirst. Es gibt in deinem Unbewussten eine aktive Instanz, die getreulich deine Überzeugungen und Erwartungen als Ereignisse in die äußere Realität umsetzt – egal, ob das gut oder schlecht für dich ist. Diese Instanz in dir, ich nenne sie „Inneres Selbst“, erschafft seit deiner Geburt alle deine äußeren Erlebnisse. Das "Innere Selbst" ist auch in der Lage, dir als dein "persönliches Heinzelmännchen" deine Wünsche zu erfüllen. Diese Kenntnis hat mir seit mehr als 30 Jahren geholfen, meine persönlichen Ziele zu erreichen. Aus dieser Erfahrung heraus kann ich dir versichern, dass auch du die Möglichkeit hast, dir in allen Bereichen des Lebens selbst zu helfen. Du musst nur lernen, dein "Inneres Selbst" zu veranlassen, das Gewünschte für dich zu bewirken. Ich zeige dir wie es geht.

Auch in diesem Zusammenhang ist die reale Ursache für dein äußeres Erleben dein individuelles Denken, d. h. der Gebrauch deiner persönlichen Gedanken, die du im weiteren Verlauf dann zu Glaubenssätzen mit entsprechenden Erwartungen formierst. Dazu gehören im Besonderen die Bewertungen, die du vornimmst und Urteile, die du über andere Menschen oder Sachverhalte fällst. Du kannst Glaubenssätze auch einfach so und ungeprüft von anderen Menschen übernehmen und dir zu eigen machen. Wichtig ist für dich nur zu verstehen, dass diese akzeptierten Glaubenssätze der "Baustoff" sind, aus dem dein individuelles Schicksal entsteht.


Unser Leben ist das Produkt unseres Denkens.       Mark Aurel, römischer Kaiser und Philosoph


Grundsätzlich sind Glaubenssätze erhärtete und verdichtete Überzeugungen, die zu unbestreitbaren Ideen über die persönliche Realität wurden. Sie werden für wahr gehalten und stehen außerhalb jeden Zweifels. Für den einzelnen Menschen haben Glaubenssätze den Charakter feststehender Tatsachen, die nicht weiter überprüft werden müssen, da sie sich von selbst verstehen. Sie werden für Eigenschaften der Realität gehalten und nicht als das erkannt, was sie wirklich sind, nämlich nur bloße Glaubensvorstellungen über die Realität. Hier ist so einer, der die Sichtweise und das Leben vieler Menschen beeinflusst – leider nicht zum Guten: „Ich habe keinen Einfluss auf mein Schicksal.“


Jede Revolution war zuerst ein Gedanke im Kopf eines Menschen.       Ralph Waldo Emerson


Mache das Erreichen deiner Ziele unvermeidbar. So, wie manche Menschen immer wieder ganz unausweichlich in die gleichen Schwierigkeiten hineingeraten, egal ob sie es wollen oder nicht, wie es zum Beispiel beim zwanghaften Trinken eines Alkoholkranken der Fall ist, welches sich seiner bewussten Kontrolle entzieht, genauso gibt es die gleiche Unausweichlichkeit auch in einem positiven Sinn. Die Ursache für dieses unvermeidbare Zustandekommen eines bestimmten Ereignisses liegt in der Psyche des Betroffenen. Verantwortlich für dieses Phänomen ist eine geballte Bündelung von entsprechenden Gedanken, Gefühlen und Bildern. Ist ein solches Muster in der Psyche fest verankert und emotional hochgepowert, tritt der Effekt der Unvermeidbarkeit eines bestimmten Geschehens ein. Für mich selbst habe ich es viele Male erfolgreich durchgeführt. Es funktioniert! Ich kann dich darin unterrichten, wie es geht, und wie du es nutzen kannst, um gewünschte Dinge zu erreichen.

Diese Technik ist hervorragend geeignet, um z. B. eine schwierige Prüfung zu bestehen oder sonstige Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen. Es funktioniert immer, wenn man es richtig anpackt!


Nur wer erkannt hat, dass Gedanken zur Realität werden, ist ein wirklicher Realist!       Hans-Georg Koch, spiritueller Lehrer und LifeCoach