Die große Liebe finden


Jeder sehnt sich danach, in einer Partnerschaft zu leben, die geprägt ist von Liebe, Verständnis und Verlässlichkeit. Um diese hohen Ideale in der Realität erleben zu können, ist die ideale Partnerin, bzw. der ideale Partner unverzichtbar. Nicht jede Frau oder jeder Mann ist dafür geeignet. Es muss schon die oder der richtige sein, mit den passenden Charaktereigenschaften, damit es dauerhaft klappen kann. Erschwerend kommt für den Suchenden noch hinzu, dass keinem Menschen der wirkliche Charakter deutlich sichtbar auf der Stirn geschrieben steht. Damit stellt sich die Frage, wie findet man diese eine, ganz besondere Person? Auch wenn es für manche Menschen völlig unverständlich erscheinen mag, die Lösung liegt im eigenen Inneren und nicht bei irgendwelchen dubiosen Partnerinstituten, die nur auf dein Geld aus sind. Maßgeblich entscheidend für das Resultat einer Partnersuche sind immer die eigenen Glaubenssätze. Kurz gesagt, das eigene Denken entscheidet über das Ergebnis einer solchen Suche und nicht irgendein dummer Zufall!

Viele kluge Menschen haben in allen Jahrtausenden erkannt, dass es gibt keine Zufälle gibt. Mit welchen Menschen du auch immer im Verlauf des Lebens in einen engeren Kontakt trittst, die Begegnungen gründen sich nicht auf Zufall, sondern ereignen sich auf der Basis ganz bestimmter Regeln. Den meisten Menschen sind diese mehr oder weniger verborgenen Regeln offenbar nicht bekannt, denn sonst würde es nicht so viele Partnervermittlungen geben. Allerdings können auch diese Institute nicht die hinter allen Begegnungen steckenden Regeln aushebeln oder umgehen. Es gibt auch bei der Nutzung solcher Angebote keine Zufälle.


Es gibt keine Zufälle, wenn ein Mensch in dein Leben kommt - Gott würfelt nicht.       Albert Einstein


Nun sind diese Regeln kein sonderlich großes Geheimnis. Man kann es in einfachen Worten so ausdrücken: "Dir geschieht nach deinem Glauben!" Entscheidend für die Qualität deines gewünschten zukünftigen Partners ist, was du selbst denkst. Du ziehst immer das in dein Leben, was deinem eigenen Denken entspricht. Je postiver du über deine Mitmenschen ganz allgemein und über den zukünftigen Partner oder die Partnerin im Besonderen denkst, um so sicherer begegnest du der Person, mit der du glücklich werden kannst. Bist du hingegen beispielsweise der Meinung, alle Männer sind gewalttätig oder alle Frauen sind falsche Schlangen, wirst du genau das bekommen - immer und immer und immer wieder. Bis du endlich erkennst, das du es bist, der sich selbst und sein Denken ändern muss - und nicht die vielen Männer und Frauen, die nicht wirklich zu dir passen, wohl aber deinen destruktiven Ansichten entsprechen.


Jeder Mensch sieht und erfährt die Welt durch die Brille seines individuellen Paketes an Glaubenssätzen.       Hans-Georg Koch, spiritueller Lehrer


Natürlich ist es für jeden Menschen möglich, den idealen Partner oder die gewünschte Partnerin kennenzulernen. Dazu muss man keinen großen äußeren Aufwand treiben. Und schon garnicht muß man Geld für ein Partnerinstitut ausgeben. Es ist wesentlich klüger und erfolgreicher an sich selbst zu arbeiten, genauer gesagt, an der eigenen Innenwelt, bzw. den eigenen Einstellungen zu arbeiten. Wer das dahinter steckende Prinzip verstanden und verinnerlicht hat, dem ist es durchaus möglich einen "glücklichen Zufall" zu generieren, der ihn mit dem gewünschten Partner oder der erwünschten Partnerin zusammenführt. Dies läßt sich, abhängig von der Intensität der dabei eigesetzten Gefühle, auch so gestalten, dass die Begegnung praktisch unausweichlich wird.

Das habe ich selbst schon ausprobiert und ich kann sagen, es funktioniert. Je mehr Gefühl und Glaubensstärke in einen solchen oder ähnlichen Wunsch investiert wird, umso unausweichlicher wird die Erfüllung! Das ruft nur Zweifel bei jenen Menschen hervor, die nicht begriffen haben, wie das Leben wirklich funktioniert.


Nur wer erkannt hat, dass Gedanken zur Realität werden, ist ein wirklicher Realist!       Hans-Georg Koch, spiritueller Lehrer und LifeCoach